Aktuelles

Kein Vergeben. Kein Vergessen!

Eine Einordnung der Gruppe NSU-Komplex auflösen Halle zur Kontinutität im Umgang mit Betroffenen rassistischer und rechter Gewalt sowie die staatliche und zivilgesellschaftliche Untätigkeit.

Redebeitrag der Initiative 12. August zum Gedenken an Alberto Adriano in Dessau am 11.06.2019

Vielen Dank für die Einladung. Sehr geehrte Staatssekretärin Susi Möbbeck, Bürgermeisterin Sabrina Nußbeck, Verehrte Mitwirkende, Gäste und Freund*innen, wir gedenken heute an dieser Stelle im dessauer Stadtpark Alberto Adriano. In der Nacht zum 11. Juni 2000 fiel Alberto Adriano einem brutalen, rassistischen Angriff durch Skinheads zum Opfer und kam nach 3tägigem Koma ums Leben. Herr…
Weiterlesen

Gedenkort für 1979 getötete kubanische Gastarbeiter in Merseburg gefordert

Delfin Guerra und Raúl Garcia Paret wurden 1979 von einem Mob in Merseburg zu Tode getrieben. Die genauen Todesumstände sind bis heute jedoch ungeklärt: Es ist unklar, wer ihre Verfolger*innen waren und mit welcher Motivation sie zu Tode getrieben oder ermordet wurden. Bisherige Recherchen lassen auf eine rassistisch motivierte Tat schließen. Nun fordert eine Initiative…
Weiterlesen

Transit-Magazin: Kampagne „Die doppelte Mauer – Rassismus von DDR bis heute“

Im Transit Magazin findet ihr unsere Kampagne „Die doppelte Mauer – Rassismus von DDR bis heute“